Ein guter Lebenslauf – deine Visitenkarte

Chancen erhöhen für den Job.

Der Lebenslauf ist deine Visitenkarte beim Bewerbungsprozess. Dieser sollte klar und übersichtlich gestaltet werden, um die Aufmerksamkeit des Arbeitgebers zu wecken. Ebenso dient es dem Arbeitgeber, sich schnell über deinen Qualifikationen, Fähigkeiten sowie deinen Werdegang zu informieren. Daraus folgt je übersichtlicher dein Lebenslauf gestaltet ist und je leichter der Arbeitgeber sich wichtige Informationen über dich findet, desto besser sind deine Chancen zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen zu werden.

Darauf solltest du achten bei einem Lebenslauf

  • Dein Lebenslauf wird meist zuerst gelesen, er ist genauso wichtig wie das Anschreiben
  • Lebenslauf auf das Stellenangebot anpassen (nicht ein Lebenslauf für alle Stellenangebote)
  • Chronolgischer oder funktionaler Aufbau

Lebenslauf und Bewerbungsschreiben abstimmen

Der Lebenslauf bietet dem Arbeitgeber wichtige Informationen über den Bewerber. Deshalb ist es wichtig, darauf zu achten, den Lebenslauf und das Bewerbungsschreiben inhaltlich aufeinander abzustimmen. Die Qualifikationen die im Bewerbungsschreiben erwähnt werden, sollten unbedingt im Lebenslauf bewiesen werden.

Guten Eindruck machen

Der Arbeitsgeber muss sich mit den vorhandenen Unterlagen, ein erstes Bild vom Bewerber machen. Deshalb kann der Werdegang dem Arbeitgeber einen Eindruck vermitteln, was für eine Persönlichkeit der Bewerber wiederspiegelt.

Keine Lücken im Lebenslauf

Für einen Arbeitgeber ist die Lücke im Lebenslauf ein absolutes No-Go in der Bewerbung. Deshalb wäre es ratsam, zu überlegen was man genau in dieser Zeit gemacht hat, und ob sich diese Lücke nicht als Berufliche Neurorientierung auslegen lässt.

 

Was gehört in den Lebenslauf?

  • Persönliche Angaben (Kontaktdaten, Geburtsdatum und –ort, Staatsangehörigkeit)
  • Praxiserfahrung (Beruf, Weiterbildung, Praktika, Ausbildung)
  • Kenntnisse (Sprache, EDV, Führerschein etc.)
  • Zusätzliches Informationen (Hobbies, Projekte, Ehrenämter etc.)

Der Inhalt sollte dem Arbeitgeber einen Mehrwert bieten! Deshalb sollten Erwähnungen wie z.B. von Hobbies, die nicht zur beruflichen und schulischen Erfahrung zählen nicht mit in den Lebenslauf aufgenommen werden.

 

Lebenslauf Mustervorlage

Hier findest du unsere Lebenslauf Mustervoralge zum kostenlosen Download!